AG Freies Theater Erlangen

Wir sind weder Aktiengesellschaft noch Verein, sondern eine Arbeitsgemeinschaft. Die AG Freies Theater Erlangen vertritt die Interessen der freien Theaterszene gegenüber der städtischen Kulturpolitik, organisiert gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit, kooperiert mit anderen Kulturträgern und unterstützt Kulturschaffende im Theaterbereich mit Rat und Tat.

Die Gründung der AG im Herbst 1993 und die anfängliche Entwicklung waren schwierig, wollten doch an sich konkurrierende Theater nun etwas miteinander unternehmen. Nicht zuletzt hat uns auch der gemeinsame Kampf für die Erhaltung des eigenproduzierenden Stadttheaters (das theater erlangen) zusammengeschweißt.

In Zusammenarbeit mit dem theater erlangen veranstaltet die AG das PODIUM Freies Theater für freie Theater in und um Erlangen.

Sprecher der AG sind Roswitha W. Möhl und Uwe Scheer.